Leistungen

Unsere Leistungen:

• Allgemeine Untersuchungen
• Spezielle Untersuchungen
• Augenchirurgie
• Mutterkindpassuntersuchung


Modernste Gerätetechnologie

Modernste Gerätetechnologie

OCT zur Glaukom- und Maculadiagnostik

OCT zur Glaukom- und Maculadiagnostik

Brillenbestimmung

Brillenbestimmung

Skiaskopie zur Bestimmung der Dioptrienwerte

Skiaskopie zur Bestimmung der Dioptrienwerte

Netzhautuntersuchung mit dem Augenspiegel

Netzhautuntersuchung mit dem Augenspiegel

Untersuchung des vorderen Augenabschnittes mit der Spaltlampe

Spezialisierte Hornhautdiagnostik mit dem Hornhauttomographen

Spezialisierte Hornhautdiagnostik mit dem Hornhauttomographen


Allgemeine Untersuchungen

  • Augenärztliche Untersuchung
    (Vorderer und hinterer Augenabschnitt)
  • Sehschärfenbestimmung
  • Brillenbestimmung
  • Vorsorgeuntersuchung
  • Augendruckmessung
  • Netzhautuntersuchung
  • Führerscheinuntersuchung
  • Mutter-Kind-Pass-Untersuchung


Spezielle Untersuchungen

  • Computergesteuerte Gesichtsfelduntersuchung mit Verlaufsanalyse
  • spezielle Diagnostik der Netzhaut und der Makula mittels
    Optischer Kohärenz Tomographie (OCT)
  • Fotographie des Augenhintergrunds
  • Analyse des Tränenfilms
  • Detaillierte Hornhautuntersuchung
    (Topographie, Dickenmessung, 3D Analyse)
  • Analyse des Sehnerven (OCT)
  • Linsenberechnung (Biometrie)
  • Farbsinnprüfung


Augenchirurgie (Dr. Paul Jirak)


Durch meine langjährige Erfahrung als Augenchirurg und Oberarzt am Konventhospital der Barmherzigen Brüder in Linz kann ich Ihnen ein umfangreiches Spektrum an chirurgischen Leistungen anbieten. Als Mitbegründer und ehemaliger Leiter des Laserzentrums sowie der Hornhautambulanz sind modernste Ausstattung, stetige Fortbildung und ein besonderes Augenmerk auf Behandlungssicherheit für mich selbstverständlich. Sehr wichtig ist mir auch eine intensive Betreuung und Begleitung vor und nach dem Eingriff. Gerne nehme ich mir die Zeit, mit Ihnen in einem ausführlichen Gespräch über die Vor- und Nachteile einer Operation nachzudenken und alle Ihre Fragen zu beantworten.

Chirurgische Leistungen
  • Operation des grauen Stars mit Implantation von Intraokularlinsen
  • Korrektur der Hornhautverkrümmung mit torischen Intraokularlinsen
    (auch i.R. der OP des grauen Stars)
  • Korrektur der Alterssichtigkeit mit multifokalen Intraokularlinsen
    (auch i.R. der OP des grauen Stars)
  • Fehlsichtigkeitskorrektur mit Implantation von phaken Intraokularlinsen und Speziallinsen (u.a. Visian ICL)
  • komplette / schichtweise Hornhauttransplantation
    (DMEK, perforierende Keratoplastik)
  • Oberflächenrekonstruktion der Hornhaut mit Amnionmembranen
  • operative Medikamenteneingabe zur Behandlung der Altersbedingten Makuladegeneration (IVOM)
Laserchirurgische Leistungen
  • Laserkorrektur von Fehlsichtigkeit
    (femtoLasik, Lasek, PRK, TransPRK, EpiLasik, …)
  • Kollagenquervernetzung zur Behandlung des Keratokonus (Crosslinking)
  • Nachstarbehandlung mit dem YAG – Laser (Kapsulotomie)
  • Laserbehandlung des grünen Stars
    (Trabekuloplastik, Iridotomie)
  • Laserbehandlung bei Netzhautdefekten

Die Eingriffe erfolgen in der Klinik der Diakonissen in Linz bzw. im privaten OP in Wien.


Mutterkindpassuntersuchung


Es sind zwei Augenuntersuchungen Ihres Kindes im Rahmen des Mutterkindpasses vorgesehen. Die erste sollte zwischen dem 10. und 14. Lebensmonat durchgeführt werden und wird meist von Ihrem Kinderfacharzt übernommen. Ziel dieser Untersuchung ist es, ein frühkindliches Schielen aufzudecken bzw. eine angeborene Linsentrübung auszuschließen.
Die zweite Untersuchung durch einen Facharzt für Augenheilkunde zwischen dem 20. und 26. Lebensmonat ist wesentlich umfangreicher. Neben einer genauen Untersuchung der Netzhaut wird auch eine exakte Bestimmung der Fehlsichtigkeit durchgeführt. So kann die optimale Entwicklung des Sehens in den ersten Lebensjahren gefördert und die Ausbildung einer Amblyopie (= Schwachsichtigkeit) verhindert werden. Da ein gutes Sehvermögen die Lebensqualität auch im weiteren Verlauf maßgeblich beeinflusst, raten wir auch danach zu regelmäßigen Kontrollen.
Für viele Kinder (und auch Eltern!) ist der erste Augenarztbesuch sicherlich sehr aufregend. Die Untersuchungen erfolgen daher mit kindgerechten Untersuchungsmethoden in angenehmer Atmosphäre.Eine Kinderecke im Wartebereich sowie eine Wickelmöglichkeit stehen selbstverständlich zur Verfügung. Neben einer Überprüfung der Sehleistung (= Visus) werden der Parallelstand der Augen und deren Zusammenspiel überprüft. So kann eine eventuelle Schielstellung aufgedeckt werden. Weiters wird neben einer Untersuchung der hinteren Augenabschnitte, insbesondere des Sehnervens und der Netzhaut, die genaue Brechkraft der Augen mittels Skiaskopie (= Schattenprobe) ermittelt. Dabei ist es notwendig, dass Ihr Kind pupillenerweiternde Augentropfen bekommt. Diese sind für Ihr Kind zwar kurzfristig unangenehm, aber unbedenklich. Bitte beachten Sie, dass Ihr Kind durch die erweiterten Pupillen am Tag der Untersuchung vermehrt blendungsempfindlich sein kann und vermeiden Sie längere Sonnenexposition.