Grauer Star

Als Grauen Star (auch Katarakt) bezeichnet man die fortschreitende Trübungen der menschlichen Augenlinse im Laufe des Lebens. Er führt zu einer zunehmenden Sehbeeinträchtigung und stellt nach wie vor weltweit die häufigste Erblindungsursache dar.

Durch einen kurzen, schonenden Eingriff lässt sich wieder ein gutes Sehvermögen herstellen. Eine entscheidende Rolle spielt hier neben der chirurgischen Erfahrung auch die geeignete Auswahl des Implantats (Intraokularlinse, kurz IOL). Heutzutage gibt es ein große Anzahl an verschiedenen Plattformen und Optiken, die eine individuelle Linsenauswahl und so ein perfekt auf Ihre Ansprüche abgestimmtes Ergebnis ermöglichen. Sorgfältige Diagnostik und eingehende persönliche Beratung sind die Basis für eine optimale Versorgung. Vielerorts fehlt im Fließbandbetrieb dafür leider die Zeit.

Egal ob multifokale IOLs (z.B. u.a. Zeiss At Lisa tri, AMO Tecnis Symfony, Alcon AcrySof IQ panOptix uvm.) zur gleichzeitigen Korrektur der Alterssichtigkeit, torische IOLs zum Ausgleich einer Hornhautverkrümmung, asphärische oder customized IOLs bzw. Monovision: ich berate Sie gerne ausführlich und finde gemeinsam mit Ihnen die perfekte Abstimmung des Implantats auf Ihre Anforderungen.

Unsere Leistungen

Von der Mutterkindpassuntersuchung bis zur Hornhauttransplantation, vom Brillenrezept bis zur Augenlaserkorrektur, vom einfachen Sehtest bis hin zu hochauflösenden bildgebenden Verfahren.

Informieren Sie sich über unsere Leistungen!

 

Ihr Vorteil

Sowohl unsere Praxisräumlichkeiten, als auch unser modernst ausgestatteter Augenlaser - OP befinden sich im Ordinationszentrum der Klinik Diakonissen Linz sowie in unmittelbarer Nähe des Kepler Universitätsklinikums. Unsere chirurgische Tätigkeit in beiden Kliniken und die daraus resultierende enge Kooperation mit beiden Institutionen ermöglicht unseren Patienten eine umfassende Versorgung, die in dieser Form einzigartig ist!

Liebe Patientinnen und Patienten!

Die aktuelle Situation ist für uns alle eine Herausforderung. Wir haben uns entschlossen, unsere Praxis offen zu halten, um für Sie  im Bedarfsfall eine augenfachärztliche Versorgung sicherzustellen. Bitte beachten Sie folgende Punkte:

-  Sollten Sie in letzter Zeit in einem Risikogebiet gewesen sein, oder Husten bzw. Fieber haben, ersuchen wir Sie zu Hause zu bleiben und 1450 anzurufen.

- Bitte bedenken Sie: Routinekontrollen, Brillenverschreibungen etc. sind derzeit nicht unbedingt notwendig. Bitte schieben Sie derartige Anliegen momentan auf. MKP - Untersuchungen sind lt. Empfehlung der ÄK momentan ausgesetzt.

- Kommen Sie keinesfalls ohne Termin in die Praxis, kontaktieren Sie uns vorher unbedingt telefonisch oder per Mail. Wir bemühen uns um kurzfristige Termine, takten diese aber so ein, dass möglichst wenig Wartezimmerkontakt entsteht.

- Unser Sekretariat ist Montag bis Donnerstag zwischen 09:00 und 13:00 für Sie besetzt. Außerhalb dieser Zeiten bitten wir Sie um eine Kontaktaufnahme per E-mail. 

- Wenn Sie über 65 Jahre alt sind und ein dringendes Augenproblem haben, werden wir Ihnen einen isolierten Termin anbieten.

- Bitte desinfizieren Sie unmittelbar am Eingang die Hände (ein Spender steht bereit)!

- Wir vermeiden nach Möglichkeit unnotwendigen direkten Patientenkontakt (z.B. Hände schütteln)

- Wir arbeiten aus Sicherheitsgründen ggf. mit Handschuhen bzw. Gesichtsmaske.

- Wir ersuchen um Verständnis, dass außer bei Minderjährigen ab sofort keine Begleitpersonen mehr in den Untersuchungsräumen erlaubt sind!

Wir wünschen unseren Patientinnen und Patienten alles Gute!

Dr. Jirak + Team